Elspe. Auf der Naturbühne in Elspe steigt am 8. Juni 2018 ab 19.30 Uhr ein Musikfest der Superlative, denn dort vereinen sich zwei Musikrichtungen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Zum einen das Musikkorps der Bundeswehr Siegburg und zum anderen die international erfolgreiche Heavy Metal Band U.D.O., die gemeinsam zugunsten des Hospizes in Altenhundem ihr Debüt geben.
Bereits im Jahr 2015 bewiesen die Musiker, dass sich ein solcher Zusammenschluss verschiedener Musikstile auszahlen lässt, als sie bei dem weltgrößten Heavy Metal Festival in Wacken als eines der Highlights auftraten. Die Zuschauer hatten etwas in diesem Maße noch nie erlebt, was sich in dem tosendem Applaus zeigte.
Aufgrund dessen holen die Kooperationspartner St.-Elisabeth-Hospiz Altenhundem, Elspe Festival und die Bundeswehr dieses einzigartige Musikspektakel auf die Naturbühne in Elspe, auf der sonst Winnetou sein Zuhause hat. Die erwarteten 4200 Besucher dürfen sich auf spannende und abwechslungsreiche zweieinhalb Stunden Programm freuen. So lassen sich die Zuschauer mit auf eine Reise durch die Welten des Heavy Metal und der harmonischen Klänge nehmen.
Nicht nur die Musik wird gewaltig sein, denn allein der Bühnenaufbau mit zwei Videowalls und „Special Effects“ lässt die Münder offen stehen. Da man sich bei der Wetterlage bekanntlich nie sicher sein kann, sind überdachte Steh- und Sitzplätze vorhanden.
Tickets (zwischen 36,90 Euro und 64,90 Euro) und weitere Infos zu diesem Ereignis gibt es unter Tel. 02721/94440 oder unter www.elspe.de im Internet.Wacken 31klein