Elspe. Ernst Hutter und „Die Egerländer Musikanten“ geben am Samstag, 11. März, ab 19 Uhr ein Konzert in Elspe. Mit ihrer Jubiläumstournee „90 - 60 - 30 - 15“ sind sie zu Gast in der Showhalle des Elspe Festivals. Bereits zum vierten Mal präsentiert das Musikcorps Elspe in Zusammenarbeit mit dem Elspe Festival ein hochkarätiges Konzert mit einem der erfolgreichsten Blasorchester der Welt.
Das Mott der Tournee könnte der „Egerländer Algorithmus“ sein. Ernst Mosch, Gründer und langjähriger Leiter der „Egerländer Musikanten“ wäre am 7. November 2015 90 Jahre alt geworden. „90 Jahre Ernst Mosch“ zieht sich somit als erste Zahl durch das Jubiläumsjahr.
Der 21. April 1956 gilt als der Geburtstag der „Egerländer Musikanten“, und somit steht die nächste Zahl für „60 Jahre Egerländer Musikanten“. Mitte der 80-er Jahre holte Ernst Mosch den Tenorhornisten Ernst Hutter zu den „Egerländern Musikanten“. So ergibt sich die dritte Zahl, „30 Jahre Ernst Hutter“, an die sich nahtlos die letzte Zahl der Jubiläumstour anschließt: nach dem Tod von Ernst Mosch ebnete sich das Ensemble den Weg in eine erfolgreiche Zukunft: „15 Jahre unter der Leitung von Ernst Hutter“.
Im Programm der Jubiläumstournee finden sich Klassiker aus der Feder Ernst Moschs, ergänzt durch Neukompositionen, die den blasmusikalischen Zeitgeist der letzten 15 Jahre atmen.
Der Einlass in die Showhalle erfolgt ab 18 Uhr, Beginn des Konzerts ist um 19 Uhr. Im Anschluss und vor dem Konzert öffnet der Saloon und lädt mit Livemusik von Harald Sandmann und den „Original Lennetal Musikanten“ zum Feiern ein. Es gehört zur guten Tradition, dass Ernst Hutter und seine Egerländer Musikanten den Saloon im Anschluss an das Konzert persönlich besuchen.

Eintrittskarten gibt es unter Tel. 02721/94440 oder unter www.elspe.de im Internet.egerle4nderkl